3D Druck - Wichtige Begriffe einfach erklärt

Hier eine Zusammenstellung der wichtigsten und relevantesten Begriffen in Bezug auf den 3D Druck. Auch wenn diese Liste lebt und wohl auch nie fertig sein wird (weil – wegen technischem Wandel – immer was neues dazu kommt), sind hier zahlreiche Begriffe die definitiv beim Umgang mit dem 3D Drucker bekannt sein sollten.

First Layer

Layer ist das englische Wort für Schicht. Da der 3D Drucker die 3D Objekte schichtweise druckt, wird auch dieser Begriff häufiger falle. Der First Layer ist also die erste Schicht auf dem Druckbett. Diese ist entscheiden für den weiteren Verlauf des kompletten 3D-Drucks. Ist der erste („first“) Layer schon fehlerhaft, dann wird es auch nach obenhin nicht besser. Aber kurz gesagt, der First Layer ist die erste Schicht des 3D-Objektes.

Nozzle/Düse

Nozzle ist das englische Wort für Düse. Diese sitzen unter den Extruder und bringen den geschmolzenen Kunststoff in Schichten auf einander. Die Düsen gibt es in verschiedenen Materialien und mit verschiedenen Durchmessern des Austritts.

Layer Hight

Was ein layer ist wissen wir nun, und Layer Hight ist die Schicht Höhe oder Schicht Dicke.

Retraction

Retraction ist ein Einstellungsparameter im Slicer um zu bestimmen um welchen Betrag (in mm) das Filament beim Reisen zurückgezogen werden soll. Dies soll vermeiden, dass während der Reise von einem Punkt zum anderen Filament austritt und dann zu unschönen Fehlern am anderen Punkt führen können.

Infill

Infill, also Füllung, wird meist in der Einheit „%“ angegeben. Über diesen Parameter kann also bestimmt werden zu wieviel Prozent ein Bauteil bzw. 3D Druck gefüllt werden soll. Also Beispiel ist ein ausgedruckter Würfel mit 0% Infill nur eine dünne Hülle aus der entsprechend gewählten Wandstärke. Ein mit 100% Infill gefüllter Würfel jedoch beiinhaltet keine Luft sondern ist zu 100% aus Material gedruckt. Daher wiegt dieser auch mehr und mehr Material wurde verbraucht.

Slicer

No Slicer – No Party! Ohne Slicer geht es nicht. Aber was ist ein Slicer? Es ist eine Software die dein 3D Model in 3D Printer gerechte Scheiben – über die Z-Achse – einteilt. Heraus kommt eine STL-Datei. Mit dieser weiß der Drucker dann genau was zutun ist.