3D Drucker – Was soll ich drucken?

Vielen sind von der Technik des 3D Drucker begeistert. Einige fragen sich jedoch vor dem Kauf eines 3D Druckers „Was soll Ich damit drucken?“. Das geht oft auch Einsteigern so. Hat man sich einen 3D Drucker gekauft, kommt oft schnell die Frage „Was soll Ich mit dem 3D Drucker drucken?“. Hierbei hilft die riesige und stark wachsende Community mit Druckideen für den 3D Drucker. Es gibt sogar zahlreiche Plattformen im Internet die sich ausschließlich mit 3D Drucker Vorlagen und Templates beschäftigen und diese auch anderen zur Verfügung stellen. Auf diesen 3D Modell Portalen können auch User eigene Konstruktionen hochladen und anderen zur Verfügung stellen. Das ist auch super für die eigene Ideenfindung und Inspiration.

Namhafte Plattformen für 3D Drucker Vorlagen sind u.a.:

Verschiedene 3D Drucke

Hinter jedem 3D Druck steht ein Verwendungszweck. Diese können sehr unterschiedlich sein. Beispiele der verschiedenen Verwendungszwecke sind u.a.:

  • Prototyping
  • Gadgets
  • Ersatzteile
  • Kunst, Deko und Design
  • Hobby

3D Prototyping

Oft drucken sich Unternehmen mal eben auf die schnelle einen Prototyp mit dem 3D Drucker aus um Tests und Optimierungen vor einer Serienfertigung durchzuführen.

Hierfür eignet sich ein Prototyp ideal. Dieser Weg spart den Unternehmen sehr viel Geld ein. Änderungen können so vorab angegangen und umgesetzt werden.

Gadgets aus dem 3D Drucker

Technische Spielereien sind immer eine tolle Sache und auch aus der 3D Welt nicht mehr weg zu denken.

Mit dem 3D Drucker ist es kein Problem mehr seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Drucken Sie sich Ihre Hilfsmittel um eine Funktion zu optimieren einfach mit dem 3D Drucker.

Vorstellbare Gadgets sind beispielsweise:

  • Gehäuse für Einplatinencomputer
  • Steckdose mit Ablage für das Smartphone
  • Kamerahalter
  • Quadrocopter aus dem 3D Drucker
  • Und viele weitere….die Möglichkeiten sind Grenzenlos

3D Drucker für Haushalt & Hobby

Egal ob Handtuchhaken, Zahnbüstenhalter oder Gefrierbeutel-Klipp, auch im Haushalt gibt es in Sachen 3D Druck allerhand an Druckideen.Auch hier merkt man wieder wie grenzenlos die Möglichkeiten des 3D Druck sind.

Weitere Beispiele für den 3D Drucker:

  • Ersatzteile bei Küchengeräten
  • Biegeschutz für Kabel
  • Aufputzsteckdose mit Handhalter
  • Lampenschirme
  • Quadrocoper
  • Modellbau
  • Modellflieger

Alles was 3D ist können sie auch mit dem 3D Drucker drucken. Reparieren Sie defekte Dinge ganz einfach selbst dank Kleinteilen aus dem 3D Drucker. Konstruieren Sie diese mit der CAD-Software und laden Sie im Anschluss das 3D Modell zum Drucken auf Ihren 3D Drucken. Dann heißt es nur noch warten.

3D Druck in der Mode

Auch immer mehr beliebter wird der 3D Drucker im Bereich der Mode. Teilweise kommen sogar komplette Outfits aus dem 3D Drucker. Passend hierzu kann man auf dem 3D Drucker auch seinen eigenen Schmuck designen bzw. ausdrucken. Accessoires wie Ohrringe, Ringe, Halsketten und Brillen sind für den 3D Drucker kein Problem. Zur Freude aller Frauen kann man mit einem 3D Drucker sogar Schuhe ausdrucken. Dank Filament in verschiedenen Farben und Dual Extrudern kann man diese auch einfach in verschiedenen Farben drucken. Schmuck aus dem 3D Drucker erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Kunst und der 3D Druck

Immer mehr Künstler lieben auch den 3D Drucker. Hier können Sie Ihrer Kreativität nun auch in der 3ten Dimension Ausdruck verleihen. Und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Futuristische Figuren sieht man immer öfter. Was vorher nur in 2D möglich war kann nun dank 3D Drucken belebt und begriffen werden. Dank Stein Filament kann man auch wunderbar Staturen am PC konstruieren und mit dem 3D Drucker drucken. Aber auch Dinge wie Medaillen, Logos, Stempel und Namensschilder sind möglich.

3D Druck in Schule und Studium

Sie sind Lehrer oder Professor an einer Uni und möchten Ihren Schüler oder Studenten ein Thema nah bringen? Dann ist ein Modell aus dem 3D Drucker genau das richtige für Sie und Ihre Klasse. Lassen Sie die Schüler den Lernstoff mit den eigenen Händen dank 3D Modell begreifen. Gestalten Sie für Ihren Unterricht beispielsweise:

  • Ein Getriebe um die mechanischen Zusammenhänge zu begreifen
  • Ein Skelett oder Organe für den Biologie Unterricht
  • Figuren zu seltenen Tieren und / oder Insekten

Ihre Schüler oder Studenten werden begeistert sein und die Thematik schneller begreifen. Bestimmt finden Sie hierzu auch kostenlose Vorlagen im Internet.



3D-Filament

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.